AKTUELLES
03.06.2014

PVA präsentiert neues Flaggschiff auf der APEX

Auf der IPC APEX EXPO 2014 vom 25. bis zum 27. März in Las Vegas, USA, präsentiert PVA den wohl imagebedeutendsten Neuzugang bei den Beschichtungs- und Dosiersystemen seit dem PVA650 System.

Mit dem neuen Beschichtungs- und Dosiersystem Delta 6 wurden die PVA-Arbeitszellen von Grund auf überarbeitet. Das Delta 6 wurde in Bezug auf Standfläche, Stabilität, Zugänglichkeit und Ästhetik deutlich verbessert, ohne dabei die charakteristische Flexibilität, die Fähigkeiten und die Größe des Arbeitsbereiches, die unsere Systeme auszeichnen, zu verändern.

Dabei wurde zunächst die Silhouette verschlankt: bei gleich großer Arbeitsfläche ist das Delta 6 knapp ca. 10 cm schmaler als das Vorgängermodell. Deutlich ist auch die Verringerung des Platzbedarfs der gesamten Produktionslinie, da das  Transportsystem von 121,92 cm  auf 86,87 cm verkürzt wurde. Die kleinere Standfläche spart wertvollen Raum in der Fertigung. Des Weiteren wurde das System mit einem größeren Arbeitsbereich konstruiert, das bietet zusätzlichen Raum für die Aufnahme von mehreren Beschichtungsköpfen und  erhöhter Achslast. Durch innovative und optimierte Konstruktion und Design, wurde die Stabilität des Systems deutlich verbessert. Außerdem wurde die  Z-Achse modifiziert, was zu einer weiteren Erhöhung der Stabilität führt. image

Weiterhin verbessern eine bequem zu öffnende Tür und eine Tatstatur, die sowohl im Sitzen als auch im Stehen bedient und gegebenenfalls im System verstaut werden kann, die Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit des Systems.

Ein integriertes Staufach für Verbrauchsmaterialen sorgt dafür, dass Nadeln und kleine Werkzeuge bei Bedarf immer griffbereit sind. Der Zugang zu Elektronik, Pneumatik, integrierter Flüssigkeitszufuhr und dem neu hinzugefügten Schubfach erfolgt unkompliziert über eine einzige Tür an der Vorderseite.

Mit seiner verbesserten Optik sorgt das Delta 6 für ein aufgeräumtes Bild in der in Fertigungshalle. Die Komponenten der Flüssigkeitszufuhr wurden besser integriert und alle Verbindungen nach oben verlagert, um mehr Raum zu schaffen.

„Das ist die bedeutendste Neuentwicklung unserer Produkte seit der Einführung des PVA650 Systems  im Jahr 2008“, erklärt Frank Hart, Global Sales & Marketing Manger, PVA. „Die Herausforderung, vor die uns unsere Kunden stellen sind, stabile und leistungsfähigere Systeme bei weniger Standfläche anzubieten. Das Beschichtungs- und Dosiersystem Delta 6 erfüllt diese Anforderungen und bietet ein stabileres System bei unverändert großem Arbeitsraum und gleichen Fähigkeiten. Um die Bedeutung des neuen Systems herauszustellen, haben wir von unserer traditionellen Namensgebung mit Buchstaben und Ziffern Abschied genommen und stattdessen Delta und das symbol „“ gewählt, was sowohl für unser neues System, aber auch für Veränderung stehen soll.“

Bei der IPC APEX EXPO 2014 vom 25. bis zum 27. März in Las Vegas, USA, werden zwei Delta 6-Systeme ihr Können in den Bereichen kontaktloses Auftragen, Beschichten und Mikrodosieren unter Beweis stellen. Das Delta 6-System wird im Anschluss an die Präsentation in den Verkauf gehen.



Letzte Nachricht

mehr
Share/Bookmark